Inschriftgestaltung

Inschriften

Die in das Grabmal einzuarbeitenden Inschriften werden je nach der Anzahl der Buchstaben/Zeichen und deren Größe berechnet. Sie können zwischen verschiedenen Grundtypen wählen.

Die keilnutförmig-vertieft eingehauene Inschrift (Klassiker).
In vielen klassischen Inschriftsarten verfügbar. (Antiqua, Unziale, Fraktura, Capitalis Quadrata, Römische Kursive, Capitalis Monumentale ect.)

Die erhabene Inschrift findet ihre
hauptsächliche Verwendung als gestalterisches Mittel bei handwerklich bearbeiteten Grabsteinen.
Schriftarten:z.B. Groteske und Block Antiqua.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
big_8661368_0_400-300

Die sandgestrahlte Inschrift ist
gut geeignet für sehr kleine geschwungen bzw. filigrane Inschriften und für die 1:1 Übertragung persönlicher Handschrift.

Bronze/Alu/Edelstahl
Vorzugsweise und gerne für bruchraue -unebene und handwerklich bearbeitete Natursteinoberflächen bzw. Findlinge benutzt.

bronzeschrift